weihnachts gottesdienste in essen

Advent und Weihnachten sind immer ... nur anders!

Gott hat mit der Geburt seines Sohnes ein Hoffnungszeichen in die Welt gesendet: das wollen wir auch in dieser besonderen Zeit, trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie, mit Ihnen feiern! Unsere Kirchengemeinden, Dienste und Einrichtungen setzen sich dafür ein, dass die Botschaft des Weihnachtsfestes auch unter den aktuellen Bedingungen sichtbar bleibt.

Vermutlich werden wir die Advents- und Weihnachtszeit in diesem Jahr aber dennoch ganz anders erleben. Rappelvolle Kirchen an Heiligabend und zugleich ein größtmöglicher Schutz vor Corona-Infektionen – das ist schwierig. Deshalb setzen fast alle Essener Kirchengemeinden auf alternative Formen der Verkündigung: Gottesdienste als Livestream-Meeting über ZOOM, als Telefon-Gottesdienst oder Aufzeichnung auf YouTube und – erstmals und ökumenisch – auch im Programm von Radio Essen.

Mehrere Kirchen öffnen ihre Türen zu stillen Andachten und Gebeten bei Orgelmusik und Kerzenschein; dabei gelten Schutzkonzepte und besondere Regelungen wie z.B. eine deutlich eingeschränkte Höchstzahl für Besucher.

Viele Gemeinden bieten den Gemeindegliedern „Weihnachten in der Tüte“ zum Abholen an, hängen Tipps und Anregungen für eine „Weihnachtsfeier daheim“ an die Kirchentür, stellen einen „geistlichen Weihnachtsbaum“ mit weihnachtlichen Texten in ihre Kirche oder laden zu einem Weihnachtsspaziergang mit Krippenspiel-Stationen ein, der selbstständig absolviert werden kann.

Eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit, bleiben Sie behütet!

Ihre
Evangelische Kirche in Essen